Kinoprogramm

Das Kino öffnet eine halbe Stunde vor Beginn der ersten Vorstellung. Die Kinospielwoche geht immer von Donnerstag bis Mittwoch. Somit ändern sich donnerstags die Spielzeiten!
OmU = Original mit Untertiteln

Primus-Palast 

Krefelder Kult Kino 1926

Lewerentzstr.40

47798 Krefeld 

Reservierungen 02151-314180 (Ab 19 Uhr)

oder karsten@primus-palast.de

Eintritt 8,-€ (Freie Platzwahl) 

****************************************

JOKER

SETZ EIN GRINSEN AUF

Täglich  20.15 Uhr

1981 in Gotham City: Arthur Fleck (Joaquin Phoenix) hat sich geirrt. Sein Dasein ist keine Komödie, sondern eine Tragödie. Eigentlich wollte der erfolglose und verarmte Stand-Up Comedian die Menschen sein ganzes Leben lang nur zum Lachen bringen, doch alles was er von der Gesellschaft dafür zurück bekommt, ist reine Verachtung und nicht selten Schläge. Auch die Beziehung zu seiner Mutter Penny (Frances Conroy) ist problematisch und eine Belastung für ihn. Flecks Geisteskrankheit wird durch die ständigen Demütigungen immer schlimmer und in einer Welt, die seiner Meinung nach „immer verrückter“ wird, scheint er schließlich seine wahre Bestimmung einzig und allein auf der dunklen Seite zu finden – und wird nach und nach zum gefürchteten Joker, Batmans Erzfeind Nr. 1 und der größte Verbrecher, den Gotham City je gesehen hat. Von da an wird er nur noch eines unter seinen Mitmenschen verbreiten und das ist Furcht. 

 

****************************************

Der Distelfink

Sonntag 27.10. um 15.15 Uhr 

Als man in der Kunst noch was erkennen konnte. Donna Tartt feierte mit ihrem Roman „Der Distelfink“ einen Riesenerfolg. Inspiriert wurde sie dabeivon der zu verurteilenden Zerstörung antiker Buddha-Statuen von Bamiyan durch die Taliban im Jahr 2001. Der Distelfink ist der Titel eines Bildes von Carel Fabritius, einem Schüler Rembrandts und zeigt den gleichnamigen Vogel der an ein kleines Kästchen gekettet ist. Im Film hängt dieses Bild im New Yorker Metropolitan Museum und wird eifrig vom jungen Theodore Decker (Oakes Fegley) und seiner Mutter Audrey (Hailey Wist) betrachtet, als eine Bombe im Museum hochgeht – ein Terroranschlag der viele das Leben kostet – auch Audreys. Im Chaos und Staub der Explosion schleppt sich ein sterbender Mann zum geschockten Theodore und bringt ihn dazu, das wertvolle Gemälde einzustecken und mitzunehmen. Für den jungen Theo wird das Bild zum größten Schatz. Nach dem Attentat kommt der Junge bei der wohlhabenden Familie seines Klassenkameraden Andy Barbour unter. Eines Tages tritt sein Vater Larry Decker wieder in Theos Leben, seinerseits Berufsspieler, Ex TV-Darsteller und Hobbytrinker – sein Plan ist es Theodore mitins Sündenbabel Las Vegas zu nehmen. Dort angekommen dauert es nicht lange und Theo gerät in eine Abwärtsspirale aus Drogen und Diebstahl, aus der er sich zwar befreien kann, aber erfährt das die Kunstpolizei nach dem vermissten Distelfinken sucht…Die Literaturkritik überschlägt sich mit Lob, sogar der gute alte Stephen King nennt Donna Tartt eine „hinreißende Erzählerin“. Der Film steht dem in Nichts nach. Daumen hoch!

NOTIZ Die Literaturkritik überschlägt sich mit Lob, sogar der gute alte Stephen King nennt Donna Tartt eine „hinreißende Erzählerin“. Der Film steht dem in Nichts nach. Daumen hoch

****************************************

Netflix im Kino: THE KING (OmU)

Montag 21.10.2019 um 18.00 Uhr

David Michôd neustes Werk mag zwar ein Netflix-Film sein, dennoch wird THE KING im Primus Palast Krefeld die Kino Leinwand erobern.

Regie:  David Michôd  

Darsteller: Oscar®-Nominierter Timothée Chalamet

(Call me by your name, Beautiful Boy), 

Golden Globe®-Nominierter Joel Edgerton

(Loving, Der fremde Sohn), 

Robert Pattinson (Twilight-Saga) 

 

Verleih Netflix / Historisches Drama  / 133 Minuten  /

Fassungen: Original mit deutschen Untertitel

 

Hal  (Timothée  Chalamet),  launischer  Prinz  und  wider williger  Erbe  des englischen Throns, hat dem königlichen Leben den Rücken gekehrt und lebt mit dem  Volk.  

Als  jedoch  sein  tyrannischer  Vater  stirbt,  wird  Hal  zum  König –  Heinrich V. – gekrönt und ist gezwungen, das Leben anzunehmen, dem er zuvor  versuchte  zu  entkommen.  Nun  muss  der  junge  König  durch  die Palastpolitik, das Chaos und den Krieg, den sein Vater hinterlassen hat, und die 

emotionalen  Fäden  seines  vergangenen  Lebens  navigieren    einschließlich seiner  Beziehung  zu  seinem  engsten  Freund  und  Mentor,  dem  alternden alkoholkranken Ritter John Falstaff (Joel Edgerton). 

Unter der Regie von David Michôd  und  geschrieben  von  Michôd  und  Edgerton,  vereint  THE  KING  ein 

hochkarätiges Darstellerensemble vor der Kamera, neben Timothée Chalamet und Joel Edgerton spielen Sean Harris, Ben Mendelsohn, Robert Pattinson und Lily-Rose Depp. 

„fabelhafte Darbietungen von Chalamet und Edgerton“  

Film Inquiry 

****************************************

Halloween 

Beetlejuice von Tim Burton

Donnerstag 31.10.2019 um 19.00 Uhr 

Barbara und ihr Ehemann Adam kommen bei einem Autounfall ums Leben. Da jedoch die Behörde für das Nachleben momentan mit Arbeit überhäuft ist, müssen sie 125 Jahre in ihrer einstigen Dachkammer hausen. Als neue Besitzer das Haus beziehen, sind Barbara und Adam wenig begeistert. Mit Hilfe des Lottergeistes Beetlejuice versuchen die beiden, die neuen Bewohner wieder zu vertreiben.

Eintritt 6,-€ inkl. Tüte Süsses oder Saures 

****************************************

Donnerstag 07.11.2019 um 19.00 Uhr 

Stummfilm Nosferatu & Live Musik mit IP

STUMMFILM + LIVE-MUSIK mit InterZone Perceptible 

NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS

[Stummfilm, Friedrich Wilhelm Murnau, 1922]

Live-Musik: HISTOPLASMOSE [2004] von InterZone Perceptible

InterZone Perceptible ist seit 19 Jahren ein Begriff in Sachen Stummfilmvertonung auf höchstem Niveau. Mit elektrifiziertem Akkordeon, E-Bass, Live-Elektronik und Zuspielungen holen die beiden an der Folkwang Hochschule Essen studierten Musiker Sven Hermann und Matthias Hettmer den Stummfilm der 10er/20er-Jahre ins 21. Jahrhundert. International tätig spielten sie auf Einladung des Goethe-Instituts in Süd-Korea, Finnland und in den USA, auf diversen Stummfilmfestivals im europäischen Raum und platzieren Stummfilmreihen in NRW. Das meist düstere Repertoire besteht mittlerweile aus 30 Filmen und jeder verlangt nach einer eigenen „industrial soundart“ Klanglandschaft, die keine äußeren Geschehnisse illustriert, sondern die inneren Welten der Film-Figuren ausleuchtet. Ein akribisches Sounddesign erzeugt die Illusion eines aus der Leinwand heraus wachsenden Klanges.

Am 07.11.2019 spielt InterZone Perceptible im Primus Palast Krefeld den Live-Soundtrack HISTOPLASMOSE zum StummFilmHorror NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS von Friedrich Wilhelm Murnau aus dem Jahre 1922. Der Horrorklassiker und Urvater aller Dracula-Verfilmungen wird zu einer Dark Ambient Klangreise für elektrifiziertes Akkordeon, gestrichenen E-Bass, Live-Elektronik, kleinen Gong, (Schrei-)Stimme, EinMannFrauenchor, Zuspielungen, elektrifizierte Dachlatte, mikrophoniertes Styropor, Kuchengabel auf Glasscheibe, singende Weingläser, Kinderglockenspiel, Loop-Sampler und Keyboards. Die beiden Industrial soundart Spezialisten warten darauf, den Weg ins Ohr des Krefelder Publikums zu finden, auf dass die Histoplasmose das Tor ins Schattenreich öffnet.

Eintritt 8,-€ 

****************************************

Es Doppelnacht

Freitag 08.11.2019

Eintritt 12,-€ 

Karten Reservierungen unter karsten@primus-palast.de 

Es Film (2017) 

Ein Clown bringt Kinder eigentlich zum Lachen. Doch nicht in Derry, Maine, wo eine Gruppe von Außenseitern ihren schlimmsten Albtraum erlebt. Alle 27 Jahre kommt das personifizierte Böse aus der Kanalisation und terrorisiert die Kinder der Stadt. Gemeinsam müssen sie ihre persönlichen Ängste überwinden, denn nur so lässt sich auch der mörderische, blutrünstige Clown Pennywise besiegen.

Es Kapitel 2 (ca.22.00 Uhr) 

Nach 27 Jahren wird die kleine Stadt Derry wieder von einer Mordserie heimgesucht. Dem Bibliothekar Mike Hanlon wird schnell bewusst, was los ist. Er kontaktiert seine ehemaligen Freunde vom Club der Verlierer. Die leben inzwischen alle woanders.

 

 

Es „ENDET“ Kapitel 2

Freitag 08.11.2019 um 22.00 Uhr 

Samstag 09.11.2019 um 21.00 Uhr 

Nach 27 Jahren wird die kleine Stadt Derry wieder von einer Mordserie heimgesucht. Dem Bibliothekar Mike Hanlon wird schnell bewusst, was los ist. Er kontaktiert seine ehemaligen Freunde vom Club der Verlierer. Die leben inzwischen alle woanders.

****************************************

Filmplakatauktion

93 Jahre Primus Palast

Sonntag 24.11.2019 von 12.00 Uhr – 17.00 Uhr

Auktion Beginn 12.30 Uhr // 14.00 Uhr & 15.30 Uhr

Jeweils 93 Poster pro Auktion

Im Primus Kult Kino könnt Ihr neue und alte Schätze aus dem hauseigenen Plakatarchiv ersteigern.

Über 93 Plakate von Kult-Filmen oder einfach wunderbare Kunstwerke aus den 1950er, 1960er, 1970er und 1980er Jahren. Zum Jubiläum hat das Archiv des Primus Palast besondere Plakat-Raritäten im Auktionsprogramm!

EINTRITT FREI!

Alle Gebote starten ab 5 Euro.

Filmfans können Klassiker, Raritäten oder ihren Lieblingsfilm bei der Versteigerung möglicherweise schon zu einem Schnäppchenpreis ergattern.

Entgegen üblicher Auktionen, wird hier nur der Zuschlagpreis bezahlt. Dieser allerdings in Bar und vor Ort. Ein Zuschlag gilt als verbindlicher Kauf und kann nicht revidiert oder gewandelt werden.

Es gelten die Regeln des Auktionsrechtes!

****************************************

Du kannst dieses Ribbon bearbeiten unter

Widgets im Ribbon-Bereich

button