Kino am Rhein Krefeld Uerdingen

Kino am Rhein

Open Air mit Kopfhörer Filmerlebnis mit Strandfeeling 

Samstag 24. Juli 2021 – Sonntag 15. August 2021

Spielort ist die Sandfläche, auf der tagsüber Beachvolleyball gespielt wird. Die Zuschauer verfolgen den Film aus Liegestühlen, Regiestühlen oder einer Hollywoodschaukel. Um Lärmbelästigungen zu vermeiden, wird der Ton auf „Silent-Disco-Kopfhörer“ übertragen, die vor Ort ausgehändigt werden.

So. – Do. Einlass 21.00 Uhr – Filmbeginn 21.30 Uhr
Fr. – Sa. Einlass 21.30 Uhr – Filmbeginn 22.00 Uhr

Eintritt 9,- € (Freie Platzwahl)

VVK ab 12.Juli 2021 ab 12 Uhr online unter https://vivenu.com/seller/priumus-palast-equn

Werft 765 (Rhine Side) Zollhof 6, 47829 Krefeld

Aktuelle Einlassregelung: Regelung auf Basis der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW für den Einlass gilt die 3G – Regel: Getestet – Geimpft – Genesen

Das Kino am Rhein ist eine Open Air-Veranstaltung, die auch stattfindet wenn es mal regnet. Nur bei Sturm oder Blitzgefahr müssen wir absagen und werden darüber ggf. auf der Webseite und auf der Facebook Seite informieren!

Liegestühle, Kopfhörer und kühle Getränke stehen bereit.

Wir freuen uns auf euch!

Programm

PREMIERE: BAD LUCK BANGING OR LOONY PORN

Ab 18 Jahren

Goldener Bär – Berlinale 2021: „Der größte Spaß, der einen Goldenen Bären gewinnen konnte.“ (Spiegel Online). „Ein großer, kluger Spaß.“ (rbb)

Samstag 24. Juli 2021 / Filmbeginn 22.00 Uhr / Einlass 21.30 Uhr
Freitag 30. Juli 2021 / Filmbeginn 22.00 Uhr / Einlass 21.30 Uhr

Emi und ihr Mann haben großartigen Sex. Leider auch auf Video. Ihr sehr privater Pornofilm gerät irgendwie ins Internet und geht viral. Weil Emi eine Lehrerin an einer renommierten Schule ist, haben darüber sehr viele Leute eine Meinung. Von moralisch empört über aggressiv anklagend bis vulgär beleidigend ist alles dabei. Emi muss antreten zu einem Elternabend der besonderen Art. Doch die „Debatte“ gerät zum Tribunal – über konsensualen Sex, Pornografie, die Nazis, Wahrheit, Bildungstheorie und vieles mehr. Die Lehrerin wird plötzlich nicht nur für ihr Sexleben verantwortlich gemacht, sondern auch für die rumänische Geschichte des 20. Jahrhunderts, die Psychologie der Kinder im Allgemeinen und für die Emanzipation sowieso natürlich auch. „Radu Judes Satire über die Abgründe

Ticket 24. Juli 2021: https://vivenu.com/event/bad-luck-banging-or-loony-porn-wdvy
Ticket 30. Juli 2021: https://vivenu.com/event/bad-luck-banging-or-loony-porn-berlinale-gewinner-film-2021-tdqn

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=UsZTNsgDbkk


Beuys

Beuys ist der Titel einer Filmbiografie im Dokumentarstil über den Künstler Joseph Beuys von Andres Veiel aus dem Jahr 2017.

Sonntag 25. Juli 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Die Dokumentation beleuchtet die Arbeit und das Leben des deutschen Künstlers Joseph Beuys. Dreißig Jahre nach seinem Tod wird klar, dass er schon zu Lebzeiten ein Visionär war. Mit seiner Kunst wollte er revolutionieren und Grenzen sprengen. Er bemühte sich schon damals, der Gesellschaft zu erklären, dass `Geld keine Ware sein darf‘ und der Geldhandel die Demokratie übertrumpfen wird. Dabei sah er sich selbst nicht als Künstler.

Tickets: https://vivenu.com/event/beuys-der-film-mbqc
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=fNBY_OaA6Qs


Big Fish (2003)

Mit Big Fish hat Tim Burton ein zeitloses Meisterwerk geschaffen, das vom Zauber und der Magie des Lebens kündet und eine ganz und gar faszinierende, gleichsam für sich einnehmende Geschichte erzählt.

Montag 26. Juli 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Edward Bloom wird bereits in früher Jugend von der Wanderlust gepackt. Auf seinen Reisen erlebt er abenteuerliche Geschichten, von denen er später fantasievoll und wunderbar erzählen kann. Nur Sohn Will hält wenig von den Erzählungen seines Vaters. Als er im Sterben liegt, will Edward mit seinem Sohn ins Reine kommen. Er macht allerdings erst bei der Beerdigung seines Vaters eine entscheidende Entdeckung.

Tickets: https://vivenu.com/event/big-fish-fkyj
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ouG6fVWwcbA


…denn sie wissen nicht, was sie tun

Einen Monat nach James Deans Tod am 30. September 1955 startete Denn sie wissen nicht, was sie tun in den US-amerikanischen Kinos.

Dienstag 27. Juli 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Jim Stark ist ein aufmüpfiger und schwieriger Teenager, doch statt sich mit den Problemen ihres Sohnes zu beschäftigen, ziehen seine Eltern lieber von einer Stadt in die nächste. Als die Familie nach Los Angeles zieht, will der 16-Jährige sein Verhalten ändern. Schnell freundet er sich mit seiner Nachbarin Judy und dem einsamen Plato an, die ein ebenso schwieriges Verhältnis zu ihren Eltern haben. Doch dann gerät Jim mit anderen Jugendlichen aneinander und das Verhängnis nimmt seinen Lauf.

Tickets: https://vivenu.com/event/denn-sie-wissen-nicht-was-sie-tun-zc99
Trailer: https://www.filmstarts.de/kritiken/1945.html


MEIN LIEBHABER, DER ESEL & ICH

Eine Frau steigt ihrem Liebhaber in den Cevennen hinterher und beichtet bei ihrem Packesel: eine französische Wanderkomödie mit tiefen Einsichten und schönen Aussichten.

Mittwoch 28. Juli 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Schon seit langem freut sich die Lehrerin Antoinette auf die bevorstehenden romantischen Ferien mit ihrem heimlichen Geliebten Vladimir. Zu ihrem Entsetzen muss sie jedoch erfahren, dass Vladimir stattdessen mit seiner Familie zum Wandern ins Gebirge fährt. Ganz so leicht lässt sich Antoinette aber nicht versetzen. Also reist sie ihm einfach hinterher und meldet sich für eine Trekkingtour mit einem Esel an, ohne zu ahnen, dass das besagtes Tier sie so richtig auf Trab halten wird.

Tickets: https://vivenu.com/event/mein-liebhaber-der-esel-ich-bwaq
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=XNz1ApYHHiA


PREVIEW FRANKA POTENTE: HOME

Franka Potentes fein gewobenes Spielfilmdebüt um Schuld und Sühne, Verlust und Verbundenheit mit Jake McLaughlin und Kathy Bates.

Donnerstag 29. Juli 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Nach mehr als 17 Jahren Haft macht sich Marvin auf den Weg nach Hause – auf seinem Skateboard und im Trainingsanzug, in dem er als Teenager verhaftet wurde. Daheim in Newhall erwartet ihn seine kranke Mutter in dem heruntergekommenen Haus seiner Kindheit. Schnell merkt Marvin, dass die Bewohner der Kleinstadt seine Tat auch nach so vielen Jahren nicht vergessen haben. Besonders der Flintow-Clan begegnet ihm mit unverhohlenem Hass. Doch Marvin ist bereit, sich den Konsequenzen seiner Vergangenheit zu stellen. Als er alle Schikanen ohne Gegenwehr erträgt, beginnt die junge Delta Flintow ihn mit anderen Augen zu sehen…

Tickets: https://vivenu.com/event/kino-start-premiere-home-das-regiedebut-von-franka-potente-4rfx


STUDIO 54 The Documentary (OMU)

Im New York der 1970er Jahre definierte und prägte das legendäre Studio 54 das Lebensgefühl der Disco-Ära. In dem Dokumentarfilm von Matt Tyrnauer erzählen erstmals die damaligen …

Samstag 31. Juli 2021 / Filmbeginn 22.00 Uhr / Einlass 21.30 Uhr

Der Legendärste Club aller Zeiten und seine Geschichte. Wilde Partys, Drogenexzesse und hemmungsloser Sex – der New Yorker Nachtclub Studio 54 war das leuchtende Symbol für die Exzentrik und das Lebenshochgefühl der 1970er. Mit seinen ausschweifenden Feiern zog er Weltstars wie Michael Jackson, Andy Warhol und Liza Minelli in seinen Bann. Zum ersten Mal erzählt einer der beiden Gründer vom Aufstieg und Niedergang des Mythos Studio 54.

Tickets: https://vivenu.com/event/studio-54-the-documentary-omu-vvsu


NUR DIE Füße TUN MIR LEID – 900 Kilometer Jakobsweg

Kino-Dokumentarfilm, 900 Kilometer Jakobsweg /Camino Francés Von St. Jean Pied de Port bis Santiago de Compostela und weiter bis zum Kap Finisterre.

Sonntag 1. August 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Nur die Füße tun mir leid ist ein Reisedokumentation aus dem Jahr 2019 von Gabi Röhrl.

In der Reisedoku Nur die Füße tun mir leid begibt Gabi Röhrl sich auf den 900 Kilometer langen Jakobsweg, um Höhen und Tiefen einer ganz besonderen Unternehmung einzufangen.

Tickets: https://vivenu.com/event/nur-die-fue-tun-mir-leid-3z2c


ROSAS HOCHZEIT

„Iciar Bollain hat eine der inspirierendsten, lebendigsten und strahlendsten Frauenfiguren der letzten Jahre erschaffen… Ein Film in der besten Tradition des spanischen Kinos, unterhaltsam, mediterran, fröhlich.“ PÚBLICO

Montag 2. August 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / 22.00 Uhr

Immer hat Rosa für die anderen gelebt, nun beschließt sie kurz vor ihrem 45. Geburtstag, dass es Zeit für einen radikalen Wandel ist. Aber es ist nicht so leicht, sein Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Rosa beschließt, ein Zeichen zu setzen: Sie will heiraten. Und diese Hochzeit wird eine ganz besondere sein… „Eine Tragikomödie, die von der ersten bis zur letzten Szene mitten ins Herz trifft, unentrinnbar, perfekt auf allen Ebenen, kostbar, unterhaltsam, mitreißend, absurd, lustig und teuflisch. Wie das Leben selbst… Candela Peña ist spektakulär!“ EL PAÍS

Tickets: https://vivenu.com/event/rosas-hochzeit-1nhw


CASABLANCA (1942)

Casablanca ist ein US-amerikanischer Liebesfilm von Michael Curtiz aus dem Jahr 1942. Er verbindet zusätzlich Stilelemente eines Melodrams mit denen eines Abenteuer- und Kriminalfilms.

Dienstag 3. August 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Ricks Café Americain in Casablanca ist im Zweiten Weltkrieg der Treffpunkt vieler Menschen aus Europa, die nach Amerika fliehen wollen. Rick Blaine, der Besitzer des Cafés, trifft hier Ilsa Lund wieder, mit der er eine Affäre in Paris hatte. Aber Ilsa ist nun mit dem Widerstandskämpfer Victor László liiert. Der will sich nach Amerika absetzen und benötigt dafür zwei Transitvisa. Rick könnte sie ihm beschaffen, doch die Liebe zu Ilsa lässt ihn zweifeln.

Tickets: https://vivenu.com/event/casablanca-48wc


UND MORGEN DIE GANZE WELT

Radikal erzählt, packend inszeniert – Kino von hoher politischer Relevanz.

Mittwoch 4. August 2021 / FILMBEGINN 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Luisa, eine zwanzigjährige Jura-Studentin, hat Verbindungen zur Antifa. Gemeinsam mit ihren Freunden Alfa und Lenor unterwandert sie eine regionale Neo-Nazi-Gruppe, um mehr über einen geplanten Angriff auf die Antifa-Szene herauszufinden, der ihre Freunde bedroht. Die Freunde dringen immer tiefer in die Rechte Szene ein und erkennen Verbindungen in höchste politische Kreise. Die Freunde sind sich nicht sicher, wie weit sie gehen müssen, um ihre Freunde und die Demokratie zu schützen.

Tickets: https://vivenu.com/event/und-morgen-die-ganze-welt-ax9q


DER RAUSCH

Oscar 2021: Bester internationaler Film. Mads Mikkelsen im neuen Film von Thomas Vinterberg. Endlich im Kino.

Donnerstag 5. August 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 22.00 Uhr

Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft – heute sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen: Nach dieser ist ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig. Solch eine gewagte These muss überprüft werden. Die vier beschließen den Selbsttest zu machen und während der Arbeit einen bestimmten Pegel zu halten. Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten … „Mads Mikkelsen hat als Martin hier einen der Auftritte seines Lebens.“ (Zeit Online)

Tickets: https://vivenu.com/event/der-rausch-ysgq


TOOTSIE (1982)

Dustin Hoffman in gleich 2 Rollen: Als Michael Dorsey und als Dorothy Michaels „Tootsie“. Jessica Lange erhielt den Oscar für die beste Nebendarstellerin

Freitag 6. August 2021 / Filmbeginn 22.00 Uhr / Einlass 21.30 Uhr

Der Schauspieler Michael Dorsey hat Schwierigkeiten, neue Aufträge zu erhalten. Deshalb verkleidet er sich als Frau und versucht so, eine Rolle zu ergattern. Tatsächlich wird Michael so Hauptdarstellerin einer Seifenopernproduktion, die große Erfolge feiert. Doch sein Travestiespiel als Dorothy bereitet ihm immer mehr Probleme, als er sich in seine Kollegin Julie verliebt. Sein Arbeits- und Liebesleben wird dadurch immer chaotischer.

Tickets: https://vivenu.com/event/tootsie-1982-387z
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=pz2IXjhBTHk


BANG BOOM BANG – Ein todsicheres Ding

Peter Thorwarts erster Spielfilm „Bang Boom Bang“ etablierte ihn bereits als Kultregisseur für Komödien über das Ruhrgebiet.

Samstag 7. August 2021 / Filmbeginn 22.00 Uhr / Einlass 21.30 Uhr

Der Kleinganove Keek (Oliver Korittke) hat ein großes Problem, als sein Komplize Kalle Grabowski (Ralf Richter) plötzlich vor der Tür steht, obwohl der eigentlich im Gefängnis sein sollte. Grabowski hat in einem Pornofilm jedoch seine Frau wiedererkannt und daraufhin die Haftanstalt in Wut verlassen. Da Keek Grabowskis Anteil an dem gemeinsamen Bruch verspielt hat, für den Grabowski im Gefängnis war, muss Keek nun alles daran setzen, um diskret das Geld zu beschaffen, dass er Grabowski schuldet. Keeks Kumpel Schlucke (Martin Semmelrogge) soll im Auftrag seines Chefs Werner Kampmann (Dieter Krebs) in dessen Firma einbrechen, damit Kampann die Versicherung übers Ohr hauen kann. Das scheint für Keek die ideale Gelegenheit zu sein, um an Geld für Grabowski zu kommen. Aber das todsichere Ding entpuppt sich als Reinfall mit ungeahnten Folgen.

Tickets: https://vivenu.com/event/bang-boom-bang-ein-todsicheres-ding-an8t
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=sNw5sC4e6TQ


BUENA VISTA SOCIAL CLUB

Buena Vista Social Club ist ein Dokumentarfilm von Wim Wenders aus dem Jahr 1999, der das gleichnamige Musikprojekt Buena Vista Social Club thematisiert.

Sonntag 8. August 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

In ihrer Heimat genießen die Musiker des Projekts `Buena Vista Social Club‘ Kultstatus. Ihre Musik steht für das pulsierende Leben Kubas, für die Sehnsüchte und Wünsche der Menschen dort. Mit ihren Songs rührten und begeisterten sie ganze Generationen weit über die Grenzen Kubas hinaus. Alles begann 1996, als der bekannte Musiker und Komponist Ry Cooder nach Havanna reiste, um dort mit kubanischen Musikern eine Platte aufzunehmen.

Tickets: https://vivenu.com/event/buena-vista-social-club-bxe1
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=zYknNk-3soI


CHRISTO – Walking On Water

Der Filmemacher Andrey Paounov begleitete dieses spektakuläre Projekt, das erste Werk, das Christo allein in Angriff nahm, von der Entstehungsphase bis zur Realisierung.

Montag 9. August 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Vor dem malerischen Bergpanorama der italienischen Alpen realisiert der legendäre Installationskünstler Christo 2016 seine `Floating Piers‘ auf dem Lago d’Iseo. Der Film gibt einen unzensierten Einblick in den kreativen Prozess und zeigt die private Seite des Künstlers. Nach dem Tod seiner Frau und Partnerin Jeanne-Claude macht sich Christo an die Umsetzung des Projekts, das die beiden zusammen entworfen hatten.

Tickets: https://vivenu.com/event/christo-walking-on-water-5goa


Wiederaufführung:

JAZZ on a Summer’s Day(OMU/1959)

Mit seinem einzigen Film, der als einer der schönsten Jazzfilme gilt, setzt er – später berühmt geworden mit seinem »Last Sitting« mit Marilyn Monroe – auch hier Maßstäbe. Ein 4K-restauriertes Bild- und Tonerlebnis, das sich wie ein Traumurlaub in die Erinnerung schreibt.

Dienstag 10. August 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Jazz on a Summer’s Day ist ein 1960 veröffentlichter Dokumentarfilm, der auf dem Newport Jazz Festival am Sonntag, dem 6. Juli 1958 spielt. Regisseur und Kameramann war der angesehene Werbe-, Mode- und Pressefotograf Bert Stern, dessen einziger Film das ist.

Tickets: https://vivenu.com/event/wiederauffuhrung-jazz-on-a-summers-day1959-mpe8
Trailer: 
https://www.youtube.com/watch?v=WWS1tt3ydV8


MASTER CHENG IN POHJANJOKI – MIKA KAURISMÄKI

Tragikomödie: Ein Witwer aus China sucht nach einem alten finnischen Freund – und bringt die Kochkunst in eine kleine Gemeinde.

Mittwoch 11. August 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Nordische Filmtage Lübeck: Publikumspreis für Mika Kaurismäkis Sommerwohlfühl-Film. Auf der Suche nach einem alten finnischen Freund reist der chinesische Koch Cheng in ein abgelegenes Dorf in Lappland. Bei der Ankunft scheint niemand im Dorf seinen Freund zu kennen, aber die lokale Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, und bald werden die Einheimischen mit den Köstlichkeiten der chinesischen Küche überrascht. Cheng findet trotz kultureller Unterschiede schnell Anerkennung und neue Freunde unter den Finnen. Als sein Touristenvisum abläuft, schmieden die Dorfbewohner einen Plan, der ihm helfen soll zu bleiben. „Urige Typen, lakonischer Witz und eine große Portion Warmherzigkeit, das sind die Zutaten für dieses bezaubernde Kinomärchen.“ ZDF Heute Journal

Tickets: https://vivenu.com/event/master-cheng-in-pohjanjoki-j2pm
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=3-7B6sWfstU


Premiere: Die Welt wird eine andere sein

Die Welt wird eine andere sein (internationaler Titel: Copilot) ist ein deutsch-französischer Spielfilm von Anne Zohra Berrached aus dem Jahr 2021.

Donnerstag 12. August 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Auf einem Jahrmarkt, Mitte der 1990er-Jahre, trifft Asli zum ersten Mal auf Saeed. Sie kommen sich näher. Asli ist fasziniert von Saeeds Charisma und seinem Selbstbewusstsein. Obwohl ihre Mutter gegen die Beziehung ist, heiraten die beiden heimlich. Es ist die Geschichte einer großen Liebe. In einer Moschee versprechen sie einander, für immer zusammenzubleiben und die Geheimnisse des anderen zu wahren. Ein Versprechen, dass Asli schon bald bereut, denn Saeed verschwindet ohne Erklärung. Asli und Saeed scheinen sich immer mehr voneinander zu entfernen.

Tickets: https://vivenu.com/event/premiere-die-welt-wird-eine-andere-sein-rr48


Überraschungsfilm 

Freitag 13. August 2021 / 22.00 Uhr

Tickets: https://vivenu.com/event/uberraschungsfilm-wr1l


Überraschungsfilm 

Samstag 14. August 2021 / 22.00 Uhr

Tickets: https://vivenu.com/event/uberraschungsfilm-v3yp


DER HOCHZEITSSCHNEIDER VON ATHEN

Der Grieche Nikos (Dimitris Imellos) arbeites als Schneider in Athen und hat sich auf Hochzeitsmode spezialisiert.

Sonntag 15. August 2021 / Filmbeginn 21.30 Uhr / Einlass 21.00 Uhr

Nikos legt Wert auf perfekt geschnittene Kleidung und ist Schneider aus Leidenschaft. Nur laufen die Geschäfte leider nicht mehr gut, denn immer weniger Menschen kaufen Kleidung nach Maß. Um sein Geschäft zu retten, kommt Niko auf die Idee, an einem Marktstand Brautkleider anzufertigen. Der Stand wird schnell ein Erfolg, sodass er die Hilfe der verheirateten Olga benötigt. Die beiden werden zu einem guten Team, doch als Niko sich in Olga verliebt, steht er vor dem nächsten Problem.

Tickets: https://vivenu.com/event/premiere-der-hochzeitsschneider-von-athen-7dnf